Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

Stellenauschreibung


Die Gemeinde Neukirchen/Pl. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Betreuung der Kinder im Hort Neukirchen

eine/n Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von zunächst 23 - 30 Stunden. Ab 01. Februar 2021 kann sich bei entsprechendem Bedarf die Arbeitszeit flexibel auf bis zu 40 Wochenstunden erhöhen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

- Betreuung und Förderung von Kindern im Hortbereich auf der Grundlage des sächsischen Bildungsplanes
- Gestaltung der Erziehungs- und Bildungsarbeit entsprechend der offenen Konzeption, um die Selbstständigkeit und Selbstorganisation kontinuierlich zu entwickeln
- Erfahrung in Beobachtung, Dokumentation und Entwicklungsbegleitung
- Begleitung der Kinder in ihrem Alltag, bei der Freizeitgestaltung und Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben
- Zusammenarbeit mit Eltern und Absicherung der Elternmitwirkung, ggf. Unterstützung in Fragen der Bildung, Erziehung und Betreuung
- enge Zusammenarbeit zwischen Landschulzentrum Neukirchen und Hort

Ihr Profil:

- fundiertes pädagogisches Fachwissen
- Engagement und Freude an der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern
- Offenheit und Toleranz gegenüber Kindern und Eltern
- hohe Flexibilität, Teamfähigkeit und Selbständigkeit
- Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
- Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, Diskretion

Wir bieten Ihnen:

- ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
- gute Arbeitsbedingungen in einem gewachsenen Team
- Einstellung auf unbestimmte Zeit
- eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnisabschriften, Qualifizierungsnachweisen und Arbeitszeugnissen bis zum

30. September 2019

an:

Gemeindeverwaltung Neukirchen
Bürgermeisterin
Frau Ines Liebald
Pestalozzistr. 40
08459 Neukirchen

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir als Einrichtung des öffentlichen Dienstes für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstatten können.

Aus Kostengründen bitten wir um Ihr Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt werden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Die Unterlagen werden ansonsten nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Datenschutzhinweise: Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.